Unterschriften gegen Bahnhofs-Bebauung

Die „Bremer Bahnhofsplatz-Initiative“ (BBI) hat am Freitag eine Liste mit knapp 5.400 Unterschriften an Bürgerschaftspräsident Christian Weber (SPD) übergeben. Sie verlangt den sofortigen Baustopp auf dem Gelände und neue Planungen unter Einbeziehung der BürgerInnen. Die Linksfraktion der Bürgerschaft unterstützt die Bebauungsgegner und fordert, dass städtische Mietzusagen zurückgezogen werden und der Grundstücks-Verkauf rückgängig gemacht wird. Auf dem Gelände sollen zwei Geschäfts-Hochhäuser gebaut werden, in denen auch die Baubehörde untergebracht werden soll.

TAZ 22.02.2014