Archiv der Kategorie 'Häuserkämpfe'

Nachtrag: Zur Besetzung am Wall 92.

Mit die­sem Text wol­len wir ei­ni­ge Dinge rund um die Haus­be­set­zung am Wall 92 in Bre­men, vom 29.​08.​14 er­klä­ren und In­for­ma­tio­nen, die es viel­leicht schon gibt, er­gän­zen. Au­ßer­dem sol­len hier ei­ni­ge Er­fah­rungs­wer­te wei­ter­ge­ben und wich­ti­ge Punk­te, die uns bei der Re­flek­ti­on der Ak­ti­on auf­ge­fal­len sind, be­tont wer­den. Der Text be­han­delt dabei die Pres­se-​Ar­beit und den Kon­takt mit den Bul­len. Dann wol­len wir etwas dazu sagen wie die Ver­hand­lun­gen ge­lau­fen sind und zu­letzt was bei der Vor­be­rei­tung mit­ge­dacht wer­den soll­te. Klar soll­te sein, dass dies hier kein Maß­stab oder eine An­lei­tung fürs Häu­ser be­set­zen sein soll und dass jede Grup­pe und jedes Haus un­ter­schied­li­cher Vor­be­rei­tung be­darf. Wir hal­ten un­se­ren Ver­such aber für recht er­folg­reich und wol­len un­se­re ge­mach­ten Er­fah­run­gen wei­ter geben. Hof­fent­lich wer­den auch an­de­re Men­schen aktiv. (mehr…)

Hausbesetzung am 29.08. – Pressespiegel

Zei­tung:
taz: Ein kur­zer Tanz
Weser Ku­rier: Au­to­no­me be­set­zen Haus in der In­nen­stadt
Weser Ku­rier: Be­set­zes Haus frei­wil­lig ge­räumt
Kreis­zei­tung: Haus­be­set­zung fried­lich be­en­det
Nord­west Zei­tung: Au­to­no­me be­set­zen kurz­zei­tig leer­ste­hen­des Haus

Fern­se­hen:
Sat.1 re­gio­nal: Be­setz­tes Haus in Bre­men: Ak­ti­vis­ten haben Ge­bäu­de fried­lich ver­las­sen
buten & bin­nen: Haus­be­set­zung in der Bre­mer City
buten & bin­nen: Be­setz­tes Haus am Wall wie­der leer
buten & bin­nen um 6: Haus­be­set­zung be­en­det

Bul­len­pres­se:
Au­to­no­me be­set­zen Haus
Haus­be­set­zung fried­lich be­en­det

Hausbesetzung in Bremer Innenstadt

Erklärung der Besetzer*innen:

Wir haben heute Frei­tag, den 29. Au­gust 2014 in der Bre­mer In­nen­stadt ein Haus be­setzt. (mehr…)

[Barcelona] Can Vies wieder aufgebaut – Proteste gehen weiter!

Auch am 6. Tag nach der Räumung des 17 Jahre besetzen Can Vies, reißen die Proteste in Barcelona nicht ab. Täglich gibt es in Katalunien und darüber hinaus Solibekundungen, Aktionen, Demonstrationen u.v.m. . Trotz mindestens 200 verletzten Menschen, über 60 Verhafteten und einem der im Knast bleiben muss, finden die Unterstützer_innen von Can Vies kreativ neue Wege ihrer Trauer und Wut freien Lauf zu lassen. (mehr…)